Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Gottesdienste, Gruppen und Veranstaltungen,

aufgrund der aktuellen Situation um Covid-19 möchten auch wir als Gemeinden alles tun, um gefährdete, vorbelastete Personen zu schützen. Aufgrund der aktuellen Verordnung des Berliner Senats vom 14. März 2020 werden vorerst bis zum 19. April alle Gottesdienste, sowie alle Gemeindegruppen und Veranstaltungen abgesagt. Lesen Sie bitte mehr Informationen hier.

Bleiben Sie gesund und behütet, Ihre Pfarrer Oliver Neick und Michael Maillard und Pfarrerin Eva Markschies

Gott hat uns nicht gegeben einen Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. (2. Timotheus 1,7)


Neu in Charlottenburg-Nord

Die "Leine der Hoffnung"

Quer über den Vorplatz der Sühne-Christi-Kirche ist eine Wäscheleine gespannt. Nehmen Sie eins mit, hängen Sie eins dazu. Mehr Infos dazu hier.


Die Glocken der Sühne-Christi-Kirche läuten jetzt um 19 Uhr

Ein Zeichen des Dankes

Ab Mittwoch, 25.3.2020, läuten die Glocken der Sühne-Christi-Kirche abends statt um 18 Uhr um 19 Uhr.
Worauf wollen wir aufmerksam machen? Lesen Sie hier mehr.


Auch in Charlottenburg-Nord und Gustav-Adolf

Berlinweites Mittagsläuten

Wir folgen den Empfehlungen unserer Landeskirche und läuten unsere Kirchenglocken täglich um 12 Uhr, um die Menschen der Nachbarschaft zum gleichzeitigen und somit irgendwie gemeinsamen Gebet einzuladen.


#wirsindda

Sonntagsgrüße aus den Gemeinden

Liebe Freundinnen und Freunde unserer Gemeinden,
weil wir ja nun in der nächsten Zeit keine Gottesdienste feiern, haben wir Pfarrer uns entschlossen, Ihnen für jeden Sonntag einen Sonntagsgruß zu schreiben bzw. ein Video aufzunehmen.
Charlottenburg-Nord
Im Vorraum der Sühne-Christi-Kirche liegen Exemplare des "Sonntagsgrußes" zum Mitnehmen und Weitergeben aus.
22.03.20: der zweite "Sonntagsgruß" aus unserer Gemeinde Charlottenburg-Nord für die Zeit, in der wir keine Gottesdienste feiern können.
 
Gustav-Adolf
22.03.20: Sonntagsgruß aus der Gustav-Adolf-Kirche, mit Orgelmusik und Predigt, weil wir uns nicht persönlich treffen können.

Gottes Segen für Sie alle!
Pfn. Eva Markschies, Pfr. Michael Maillard, Pfr. Oliver Neick


Quelle: Pixabay

wir unterstützen weiterhin

Projekte sind auf unsere Spenden angewiesen

Da wir zurzeit keine Gottesdienste in unseren Kirchen feiern, können wir auch keine Kollekten sammeln. Die Projekte, für die die Kollekten bestimmt sind, wollen aber natürlich auch in den Zeiten der Corona-Krise ihre Arbeit fortsetzen und sind auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Solidarität ist wichtig – jetzt erst recht! Bitte helfen Sie den kirchlichen Projekten, die auf Kollektengelder angewiesen sind. MEHR INFOS HIER!

Ihre Pfarrerschaft aus Charlottenburg-Nord und Gustav-Adolf


Nachricht von Pfarrer Oliver Neick

Wie wir mit Corona umgehen.


Wir verreisen - kommst du mit?

Kinder-Freizeit in Schönwalde

Vom 07. bis zum 10. Mai 2020 mit der Bahn nach Schönwalde. Bitte meldet euch jetzt an. Mehr Infos und Anmeldezettel HIER!


Aus der Gesprächsreihe Lebensfragen in Charlottenburg-Nord

"Gehört das Essen nicht zur Moral?"

Montag, 18.5., 19 Uhr, Gemeindesaal Toeplerstr. 3

Ein Abend der Gesprächsreihe  "Lebens-Fragen" für aufgeschlossene Menschen mit Martina Höpfner und Eva Markschies. Mehr Infos hier!


Guter Sound in der Gedenkkirche Plötzensee

Neue Lautsprecher und moderne Mikrophone

Die Mikrophon- und Lautsprecheranlage in der Gedenkkirche Plötzensee ist in die Jahre gekommen und genügt nicht heutigen Anforderungen. Wir planen eine neue Anlage mit kabellosen Mikrophonen, modernem Verstärker und neuen Lautsprechern. Hierfür benötigen wir 14.000 €. Bitte helfen Sie mit und unterstützen Sie dieses Projekt durch Ihre Spende! Mehr Infos hier.


SAVE THE DATE: 17. Mai 2020

Glaubenscafé 2.0 in der Gustav-Adolf-Gemeinde

Wir freuen uns schon wieder auf tiefgründige Gespräche mit euch beim Glaubenscafé. Wir werden uns im Erdgeschoss des Gemeindehauses im Anschluss an den Gottesdienst treffen.