Veröffentlicht von Bianca Straphel am So., 15. Mär. 2020 23:00 Uhr

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Gottesdienste, Gruppen und Veranstaltungen,

aufgrund der aktuellen Situation um Covid-19 möchten auch wir als Gemeinden weiterhin alles tun, um gefährdete, vorbelastete Personen zu schützen.

In seiner aktuellen Verordnung hat der Berliner Senat nun beschlossen, dass ab dem 4. Mai wieder kultisch-religiöse Veranstaltungen mit bis zu 50 Teilnehmenden möglich sind, wenn die räumlichen Bedingungen es zulassen und soweit der Mindestabstand und die Einhaltung der Hygieneregeln gewährleistet sind.

Wir bereiten derzeit die nötigen Voraussetzungen dafür vor und hoffen, dass dies auch in unseren Gemeinden möglich sein wird. 

Sie können aber auch weiterhin unser digitales Angebot nutzen (s.u.), denn der beste Schutz ist weiterhin zuhause zu bleiben.

Selbstverständlich bleiben wir für Sie ansprechbar.

Herzlich sind Sie eingeladen, in einer großen Gemeinschaft am Fernsehen oder im Rundfunk Gottesdienste zu feiern. Über das Programm und die Zeiten informiert Sie Ihre Zeitung.

Gerne verweisen wir auch auf den Sonntagsgruß der jede Woche hier veröffentlicht wird (s.u.) und die Predigtvideos unseres Youtube-Kanals.

Die Gemeindebüros werden nur eingeschränkt erreichbar sein und wir bitten darum, wenn möglich auf Telefon und E-Mail als Kommunikationsmittel auszuweichen.

Bleiben Sie gesund und behütet, 

Gott hat uns nicht gegeben einen Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. (2. Timotheus 1,7)

Ihre Pfarrer Oliver Neick und Michael Maillard und Pfarrerin Eva Markschies

Kategorien Corona

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben